Korsetts

Korsetts

Alle unsere Korsetts sind ‚Echte Korsetts‘ und mit Metall verstärkt. Sie haben Stahlstäbe und Stahlspiralstäbe und sind somit zur Taillenreduktion geeignet und figurformend.

 

Nachfolgend habe ich ein paar wichtige Informationen und auch Tipps aufgelistet um euch bei der Auswahl der richtigen Größe zu helfen sowie beim richtigen Anziehen und Tragen eines Korsetts.

 

Du bist dir trotz allem noch unsicher?

Kein Problem! Komm entweder beim nächsten Popup Store vorbei oder melde dich einfach bei mir unter 067761268090 oder per Mail an office@nexus.co.at

Ich berate dich gerne!

Auch gibt es die Möglichkeit in unserem Lager vorbei zu schauen, wo wir dann gemeinsam deine Größe und perfekte Passform herausfinden!

 

Ich biete auch sogenannte Korsett ‚CrashKurse‘ an, in dem ihr beginnend bei der Geschichte des Korsetts,den Unterschied zwischen Korsett und Korsage / Corsage, über die perfekte Passform und das richtige Anziehen, alles Wichtige lernen könnt. Auch eurem Partner wird dann gezeigt, wie er dich so richtig verschnürt!

Im entspannten Ambiente bei Sekt u Snacks und begrenzter Teilnehmerzahl macht das Ganze dann noch mehr Spass! smiley

https://www.facebook.com/Korsettparty/?fref=ts

 

Die richtige Größe

Die Inch/Zentimeterangaben beziehen sich immer auf den Taillenumfang bei komplett geschlossenem Korsett.

Die perfekte Korsettgröße findest du heraus durch deinen Taillenumfang (schmälster Bereich des Oberkörpers)

Taillenumfang minus 5-10 Zentimeter oder 2-4 Inch ergibt deine Korsettgröße.

 

Beispiel: Taillenumfang von 61 cm =24 inch  minus 2-4 inch  

= 20inch ist deine benötigte Korsettgröße

 

Das kann aber natürlich je nach Modell ein wenig variieren!

Wenn du dich zwischen zwei Größen entscheiden musst, wähle immer die kleinere Größe,damit dir das Korsett nicht zu groß wird.Denn das Korsett wird ja noch weicher und passt sich durch das Tragen an deinen Körper an und ist somit nach einiger Zeit enger schnürbar.

 

Größentabelle

_Inch Zentimeter Konfektionsgröße (ungefähr) Maße
18 46 cm XXS 30
20 51 cm XS 32
22 56 cm XS / S 34
24 61 cm S 36
26 66 cm M 38
28 71 cm  L 40
30 76 cm  XL 42
32 81 cm XXL 44
34 86 cm XXL / XXXL 46
36 91 cm XXXL 48

 

 

Anleitung zum Anziehen eines Korsetts

1)

Das Korsett vorne beim Verschluss öffnen und mit der Innenseite nach unten hinlegen und die Schnürung gleichmäßig verteilt, so weit wie möglich mit den Fingern lockern.

 

2)

Das Korsett von hinten um den Körper legen. (Das Korsett wird immer mit der Schnürung am Rücken getragen)

Die Oberkante kann man bei Voll- und Halbbrustkorsetts leicht durch die für die Oberweite gedachte Wölbung und bei Taillenmiedern durch den Knopf am untersten Teil der Schnürung bzw. durch die oben spitzer zulaufende Form des Mieders erkennen.

Jetzt wird die Planchette (Verschluss) geschlossen. Am einfachsten gelingt dies, wenn man mit der 1. oder 2. Öse von unten oder oben beginnt.

Nach öfterem Tragen wird die Planchette gängiger und hängt sich fast von alleine ein.

Jetzt kontrollierst du ob auch wirklich alle Ösen geschlossen sind.

Dann das Korsett durch sanftes nach Unten oder nach Oben ziehen in die richtige

Position rücken und darauf achten, dass der schmälste Teil des Korsetts auf der schmälsten Stelle des Rückens der Taille sitzt

 

3)

Leicht an den Schlaufen in der Mitte ziehen, so rutscht das Korsett auch leichter auf die Taille.

Nach und nach sanft die Schlaufen in der Mitte zuziehen und dann Schlaufe für Schlaufe

Von Oben bis in die Mitte und von Unten bis in die Mitte zuziehen.

Solange wiederholen bis die gewünschte Schnürung erreicht ist.

 

4)

Jetzt die Schnürung nur mehr mit einer Schleife verschließen und bei Bedarf eine Doppelschleife binden.

 

 

Tricks und Tipps:

WICHTIG:

Lass dem eigenen Körper und dem Korsett Zeit, sich aneinander zu gewöhnen.

Schließe das Korsett in mehreren Schritten – immer gerade soweit, wie es angenehm

ist. Nach einer Weile wirst du merken, dass es lockerer sitzt und man das Schnüren

fortsetzen kann. Dies schont sowohl den Körper wie auch das Korsett.

Maß ist IMMER das Wohlbefinden der Trägerin.

NIEMALS mit Gewalt schnüren! Schnüre immer mit Vorsicht und Gefühl!

 

Hängt man die Schlaufen in die beiden Klinken einer geschlossenen Tür ein, kann

die Trägerin durch ihr eigenes Körpergewicht

(dazu muss sie beginnen nach vorne zu gehen) die Weite

gleichmäßig herausziehen. Mit ein paar Handgriffen zieht man die obere und untere Schnur

Richtung Mitte und läuft etwas weiter.

 

 

Korsett Crashkurs

Nexus Vienna

präsentiert

Korsett-Crashkurs!

 

Erfahre alles über Taillen- und Vollbrustkorsetts was du schon immer wissen wolltest, über ihre Geschichte und wie man sie richtig trägt!

Wähle dein persönliches Traum-Mieder aus und erhalte einen Crashkurs rund um Mieder und Schnürmethoden von erfahrenen Mitarbeiterinnen des Nexusteams!